Sprungnavigation
Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Herzlich willkommen im Berufsförderungswerk Würzburg

Herzlich willkommen im BFW Würzburg

Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte

+++    BFW-Newsticker    +++    BFW-Newsticker    +++   BFW-Newsticker    +++
2017-11-09: Wir sehen uns - Info- und Ausstellertag im Regional-Center München
Am Dienstag, 14.11.2017 von 11:00 bis 16:00 Uhr lädt das Regional-München des Berufsförderungswerkes Würzburg gGmbH ins Konferenzzentrum München Hanns-Seidel-Stiftung, Lazarettstr. 33, 80636 München zu einer kostenlosen Ausstellung ein. Informieren Sie sich ganz unverbindlich über Neuheiten für sehbehinderten-gerechte Arbeitstechniken und blindheitsgemäße Hilfsmittel für Schule, Ausbildung und Beruf und tauschen Sie sich in Gesprächen mit den teilnehmenden Hilfsmittel- und Produkte-Beratern aus: Vertreten sind AASB Seidling - Dräger & Lienert - ProTak GmbH – Reinecker Vision - steller Technology und visuSolution. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Anreise: Das Konferenzzentrum München der Hanns-Seidel-Stiftung liegt verkehrsgünstig mitten in München. Mit dem MVV U1 Richtung „Olympia-Einkaufszentrum“ oder U7 „Westfriedhof“ bis Haltestelle „Maillingerstraße“ Ausgang Lazarettstraße folgend der Beschilderung Deutsches Herzzentrum ca. 300 Meter zu Fuß. Alle Räume im Konferenzzentrum München sind barrierefrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier.
Die neue und alte Teilnehmervertretung im Gruppenfoto vor dem Brunnen im Hof
2017-10-25: Teilnehmervertretung gewählt
Gleich morgen ums 08:00 Uhr kam am Donnerstag, 19.10., die Vollversammlung aller Teilnehmer im Casino zusammen, um eine neue Teilnehmervertretung zu wählen. Geleitet und durchgeführt wurde die Wahl von Mitgliedern der bisherigen Teilnehmervertretung, Jonas von Kirchbach und Michael Walter. Einstimmig bzw. mit der Mehrheit der Stimmen wurden gewählt: Hörl, Thomas - KBM1702, Reimer, Thomas - IT1707, Kochlöffel, Petra - KBM1702, Weber, Andreas – GR1702. Krause, Oliver - VFA1609 wurde im Amt bestätigt und tritt seine zweite Amtszeit ein. Mit der Erfahrung seiner ersten Amtszeit kann Oliver Krause die neue Vertretung bestens in die Amtszeit begleiten. Wir freuen uns auf die Fortführung der bisherigen sehr konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit und wünschen der neuen Teilnehmervertretung viel Erfolg.
Referentin Susanne Patze mit den Exkursionsteilnehmern im Konferenzsaal
2017-10-25: Arbeitsmedizinische Exkursion ins BFW
Im Rahmen der 33. Arbeitsmedizinischen Jahrestagung des VDBW fand am 25.10. eine Exkursion ins BFW Würzburg statt. Bei einer Führung durch das Bildungszentrum gewannen die Mediziner einen intensiven Eindruck über die Arbeitsweise eines auf Blindheit und Sehbehinderung spezialisierten BFWs. Insbesondere der Unterricht in Punktschrift, der für Anfänger sogar gänzlich ohne Monitore auskommt, überraschte und beeindruckte die Gäste. Neben der beruflichen Rehabilitation zeigten die Gäste großes Interesse am Thema „Prävention“ und Möglichkeiten innerhalb des betrieblichen Gesundheitsmanagements wie der sehergonomischen Arbeitsplatzanalyse. Das BFW war nicht nur Exkursionsziel, sondern vertrat auf dem Kongressstand des Bundesverbandes der Berufsförderungswerke die Spezial-BFWs mit der Initiative 360 Grad.
Gruppenbild der angehenden Schriftdolmetscherinnen mit ihren Verantwortlichen von BFW, VerbaVoice und SDI
2017-10-22: Schriftdolmetscher barrierefrei geht in die dritte Runde
Mit der Fortbildung zum Schriftdolmetscher barrierefrei werden blinde oder sehbehinderte Menschen befähigt, das gesprochene Wort simultan in geschriebenen Text umzusetzen und damit hörgeschädigten bzw. gehörlosen Menschen zugänglich zu machen. Zum dritten Mal beginnt im BFW Würzburg die Fortbildung zu diesem interessanten und zukunftsfähigen Beruf. Erstmals erfolgt ein Teil der Ausbildung inklusiv, gemeinsam mit sehenden Schriftdolmetschern, die ihre Ausbildung beim Projektpartner SDI (Sprachen & Dolmetscherinstitut München) absolvieren. Wer sich für diese Fortbildung interessiert erhält mehr Infos bei Monika Weigand, Tel. 0931 9001-850.
Optikerin Ute Schober zeigt den Sozialmediziner optische Hilfsmittel
2017-10-23: Sozialmediziner zur Fortbildung im BFW
Sich in einen Kreis aufzustellen scheint einfach. Stehen die Menschen aber in einer Halle irgendwo und haben zudem noch die Augen mit einer Schwarzbrille verdunkelt, wird es schon schwieriger sich zu finden. Techniken, wie man trotz Blindheit am sozialen Leben teilnehmen und sich auch im beruflichen Leben integrieren kann, lernten die Sozialmediziner nicht nur theoretisch, sondern in ganz praktischen Übungen kennen. Einen Tag lang verschafften sich die Mediziner einen eigenen Eindruck von den vielfältigen Möglichkeiten und Hilfsmitteln, von der Selbsterfahrung mit Schwarzbrille und sehender Begleitung, dem Punktschriftunterricht an der Braille-Zeile bis hin zum Besuch bei der BFW-Optikerin, bei der eine Vielzahl an Spezialgläsern und Kantenfilter ausprobiert werden konnte. Sichtlich beeindruckt stellten die Mediziner große Unterschiede im Prozessablauf der Reha fest. Während sich die medizinische Reha lückenlos an eine schwere Erkrankung anschließt, dauert es häufig Jahre, bis eine berufliche Rehabilitation angetreten wird.
Gruppenbild der russischen Besucher vor dem Haupteingang des BFW
2017-10-24: Russische Arbeitsverwaltung zu Besuch im BFW
Eine hochrangige Delegation von Direktoren und Geschäftsbereichsleitern der russischen Arbeitsverwaltung aus Rosturd und den Regionen Lipetsk und Ulyanivsk besuchten im Oktober das BFW. Die Delegation war zum Gegenbesuch bei der Agentur für Arbeit in Schwäbisch Hall–Tauberbischofsheim. Organisiert wurde der Besuch von der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung, Abteilung Internationale Zusammenarbeit der Bundesagentur für Arbeit. Die Gäste freuten sich über die Gelegenheit, sich aus erster Hand darüber zu informieren, wie blinden und sehbeeinträchtigten Menschen mit einer qualifizierten Umschulung der Zugang zum Berufsleben ermöglicht werden kann. Beim Rundgang durch das Haus zeigten sich die Gäste von der Ausstattung, der Unterrichtsgestaltung und vor allem dem Engagement der Reha-Ausbilder sehr beeindruckt.
Foto Manfred Gerlinger
Ihr Ansprechpartner:

Manfred Gerlinger
Zentraler Ansprechpartner
Leiter Integration 1 - Beratung, Dienstleistung, Vertrieb
Fon 0931 9001-172
manfred.gerlinger@bfw-wuerzburg.de

Kommen Sie zum kostenlosen Schnupper- und Beratungstag. Einfach unsere Ansprechpartner anrufen und sich anmelden. Die Termine finden Sie hier .